Rhein Mosel Halle, Koblenz

Die Rhein-Mosel-Halle ist der zentrale Veranstaltungsort in Koblenz!
Nach der Generalsanierung, die im September 2012 abgeschlossen wurde, präsentiert sich die „neue“ Rhein-Mosel-Halle technisch und architektonisch auf dem neuesten Stand der Zeit. Rund 32 Millionen Euro investierte die Koblenz-Touristik in die Sanierung und Erweiterung der Halle, die auch den Anbau eines Tagungszentrums sowie den Bau eines gläsernen Foyer-Gebäudes umfasst.
Die „neue“ Rhein-Mosel-Halle im Überblick:

  • 16 Veranstaltungsräume mit einer Fläche von 35 m² bis 1290 m²
  • Ausstellungsfläche von 1.600 m²
  • Flexibles Raumkonzept für Veranstaltungen jeglicher Größe mit einer Bestuhlung von 10 bis 1400 Personen
  • Attraktive Räumlichkeiten für Kongresse, Tagungen, Meetings, Bankette oder Konzerte.
  • modernste Veranstaltungs- und Klimatechnik
  • Installationsmöglichkeiten für jegliche Licht-, Kommunikations- und Bühnentechnik
  • Glasfaser-Direktanbindung
  • Barrierefreie Erreichbarkeit sämtlicher Räume
  • weitläufige Dachterrasse im 1. Obergeschoss

Zu den weiteren Besonderheiten der Rhein-Mosel-Halle gehört ein Energiekonzept, das über 85% des Energiebedarfes für Heizung, Klimatisierung und Lüftung durch regenerative Energiequellen abgedeckt. Ein weiteres, nicht alltägliches „Schmankerl“ wird ein hochwertig gestalteter Kongressgarten, der an der Südseite des neuen Tagungszentrums entsteht. (Quelle: http://www.koblenz-kongress.de/)

Dieses anspruchsvolle Projekt mit rund 2500 Datenpunkten und Gebäudeleittechnik fand mit RAUCHER einen erfahrenen Partner für die Automation folgender Gewerke:

  • Heizung
  • Lüftung
  • Klimatechnik
  • Wärmepumpe
  • Geothermieanlage

Die Regelung besteht aus:

  • 16 Unterstationen
  • INGA-Gebäudeleittechnik
  • Modbus-Anbindung
  • Aufschaltung Fremdgewerke

Rhein Mosel Halle, Koblenz

Die Rhein-Mosel-Halle ist der zentrale Veranstaltungsort in Koblenz! Nach der Generalsanierung, die im September 2012 abgeschlossen wurde, präsentiert sich die „neue“ Rhein-Mosel-Halle…
mehr erfahren

JUWI, Wörrstadt

Die JUWI AG mit Sitz in Wörrstadt ist das führende Unternehmen, wenn es um Stromerzeugung mir erneuerbare Energien geht. Das weltweit aufgestellte Unternehmen ist stolz auf seine modernen…
mehr erfahren

Boll & Kirch Filterbau, Kerpen

Boll & Kirch ist ein global agierender Filterhersteller und Weltmarktführer für Filtrationstechnologie im Sektor Schiff- und Motorenbau. Im Zuge des Neubaus der Firmenzentrale war…
mehr erfahren

Tank- und Rastanlagen

Mit RAUCHER wurden in den letzten Jahren bereits mehr als zehn Tank- und Rastanlagen im gesamten Bundesgebiet erfolgreich modernisiert. Der besondere Anspruch dieser Projekte lag in der schnellen…
mehr erfahren

Sporthalle Altenkirchen

Die Sporthalle Altenkirchen ist Teil eines großen Sportanlagen-Komplexes im Westerwald. RAUCHER war damit beauftrag, die MSR-Technik mit rund 520 Datenpunkten zu erneuern. Bemerkenswert…
mehr erfahren

Europabad Wetzlar

Das Europabad in Wetzlar ist ein über die Region bekanntes Bad mit großem Becken und Tribüne, ausgerichtet auf Freizeit und Wettkämpfe. Darüber hinaus bietet das Bad einen Saunabereich mit…
mehr erfahren

Sparda-Bank-Hessen-Stadion

Das neue Sparda-Bank-Hessen-Stadion in Offenbach am Main ist ein Vier-Tribünen-Stadion mit einer Grundfläche von 24.000 Quadratmetern. Die Tribünen bieten Platz für 20.500 Zuschauer.…
mehr erfahren

Marie-Curie-Realschule Plus

Die Marie-Curie-Realschule Plus in Bad-Marienberg ist in der Region die führende integrative Schul-Institution. Neben einem vielfältigen Bildungsangebot und ganztäglichen Betreuungsangebot…
mehr erfahren

Abtei Marienstatt

Die Abtei Marienstatt ist ein Anfang des 13. Jahrhundert gegündetes Zisterzienserkloster inmitten des Westerwalds. Sie ist ein überregional anerkannter und geschätzter Wallfahrtsort…
mehr erfahren